Ausblick: Börsen weiter stabil

Nach dem positiven Jahresstart verliefen auch der März und damit das gesamte erste Quartal positiv. Der weltweite Aktienindex in EUR gewann im März 3,2 Prozent, der DAX legte 4,6 Prozent zu. Somit fällt der Börsen-Ausblick des Strategie-Teams von DJE weiterhin stabil aus.

USA: Inflation erregt Aufsehen

Jüngst sorgten neue Daten zur US-Inflation für Aufsehen unter den Marktteilnehmern. Mark Dowding, Chief Investment Officer bei BlueBay Asset Management, teilt seine Einschätzung zur Entwicklung in den Vereinigten Staaten mit.

zinsen

Zinsen: Wird die EZB erwachsen?

Die US-Konjunktur bleibt stark, die Inflation hoch. Das bremst Hoffnungen auf rasch sinkende Zinsen in den Vereinigten Staaten, möglicherweise wird die EZB noch vor der Fed den ersten Zinsschritt machen.

Pensionskassen: Starkes Quartal

Nach dem erfolgreichen 2023 haben heimische Pensionskassen auch 2024 sehr gut begonnen. Die acht Pensionskassen haben das erste Quartal mit einem Plus von 2,76 Prozent abgeschlossen. Das sind erfreuliche Nachrichten für die rund 1,1 Millionen Menschen mit Anspruch auf eine Firmenpension.

Venture Capital: Verbesserung

Nach zwei schweren Jahren am Risikokapitalmarkt, hat der European Venture Sentiment Index von Venionaire eine Besserung für das Jahr 2024 vorausgesagt. Im ersten Quartal 2024 konnten die Erwartungen der europäischen Risikokapitalgeber sogar übertroffen werden.

Immobilien

Wohnbau: Weniger Bewilligungen

Hohe Baukosten, gestiegene Zinsen und die erschwerten Kreditvergaberichtlinien machen dem Wohnungsbau in Österreich schwer zu schaffen. Die Baubewilligungen sind seit 2022 stark rückläufig, wie eine Auswertung der Agenda Austria zeigt.

Wachstum: Made in Europe

Europa wird oft als weniger interessante Wachstumsquelle angesehen als die US-Märkte. Doch mit einem stimmigen Bottom-Up-Ansatz können Aktienanleger in ganz Europa hochwertige Aktien finden, die von Unternehmen mit einem starken und langfristigen Wachstumspotenzial getragen werden.

Kolumne Putz: Goldlöckchens Party

Die aktuelle Marktlage nennt man „Goldlöckchen“. Die Börsen fühlen sich pudelwohl und sind mit sich und der Welt zufrieden. Das merkt man einerseits daran, dass Marktrisiken, die es weiterhin gibt, kaum mehr eingepreist sind, und andererseits auch an der zunehmenden Kauflaune der Investoren.

ETFs: Starkes erstes Quartal

Der aktuelle ETF-Marktbericht von Vanguard zeigt ein gutes erstes Quartal für diese Anlageklasse, angeführt von Core-ETFs. Die positive Stimmung hielt im März an, besonders gefragt waren Welt- und US-Aktienstrategien.

Zinswende: Mit Anleihen profitieren

Die meisten Marktbeobachter gehen davon aus, dass im Laufe des Sommers erste Zinssenkungen anstehen. Wie Anleiheinvestoren davon profitieren können, erläutert Tobias Spies, Senior Fund Manager der LAIQON Gruppe.

Bankaktien: Deutliches Potenzial

Portfolio-Manager Hans Peter Schupp von Fidecum erläutert, weshalb bestimmte europäische Bankaktien trotz möglicherweise sinkender Zinsen noch deutliches Potenzial haben. Für Investoren gilt dabei aber, selektiv vorzugehen.

EZB

EZB: Erste Zinssenkung im Juni

Die EZB dürfte ihre Zinssätze auf der April-Sitzung unverändert lassen. Präsidentin Lagarde wird jedoch wahrscheinlich ankündigen, dass der EZB-Rat die Zinssätze im Juni senken und die Lockerung vorsichtig vorantreiben wird – insbesondere angesichts der besseren Konjunkturaussichten.