19. November 2020

News

Blockchain Kunst

artèQ vernetzt Kunst auf allen Ebenen

Gatekeeper wie Kuratoren und Galeristen bestimmen, welche Künstler am Marktgeschehen teilnehmen und welche zusehen. Sammler und Kunstliebhaber schöpfen nur an der Oberfläche der Kunstwelt. Das

USA: Fed hält weiter Kurs

„Wir erwarten nicht, dass die Fed ihre aktuelle Geldpolitik substantiell anpassen wird“, so Christian Scherrmann, Volkswirt USA bei DWS. Trotz der Anzeichen, dass sich die Wirtschaft erholt, sind fast acht Millionen Menschen weniger beschäftigt als vor der Pandemie.

Corona: Boom beim Immo-Leasing

Leasing entpuppt sich als beliebte Finanzierungsmethode in Pandemie-Zeiten. Das Ergebnis 2020 liegt deutlich über den Erwartungen, besonders im Immobilien-Bereich, der mit einem Plus von fast 71 Prozent einen wahren Boom erlebt hat.

ESG: China überholt USA

Corona hat die Heterogenität bei ESG-Kompetenzen in den unterschiedlichen Märkten aufgezeigt und insbesondere China in den Fokus gerückt. Institutionelle und vermögende Anleger kurbeln die Nachfrage

Zertifikate: Volumen steigt auf 14,6 Mrd. Euro

Der Open Interest (Volumen des Gesamtmarktes) für Privatanleger in Österreich steigt im März um 0,7 Prozent bzw. 97,6 Mio. Euro. Das Volumen beträgt zum Monatsende 14,6 Mrd. Euro. Starker Zufluss in Bonus-Zertifikate und Aktienanleihen zeigt, dass Anleger ihre Portfolios aktiver bewirtschaften.

Earth Day 2021: Warum die Weltmeere für unsere Erde wichtig sind

„Obwohl die Weltmeere von unschätzbarer Bedeutung für unseren Planeten sind, setzen wir ihnen mit der Klimaerwärmung, der Überfischung und der Wasserverschmutzung erbarmungslos zu. Gehen wir weiter so mit ihnen um, können bis zum Jahr 2100 fast 50 Prozent aller Lebewesen in den Ozeanen verschwinden“, sagt Paul Buchwitz, Fondsmanager des DWS Invest SDG Global Equities mit Blick auf den internationalen Earth Day am 22. April.

Immobilien

Immobilien: Schwieriges Comeback

Auch wenn Immobilien unter Anlegern gemeinhin als stabil und vorhersehbar gelten, waren sie nicht immun gegenüber den diversen Wellen der Corona-Pandemie. Unter dem Trend zum Arbeiten von zuhause aus litten insbesondere die Fundamentaldaten von Gewerbe- und Büroimmobilien.

China: Epizentrum der Pharmaindustrie

Die chinesische Pharmabranche ist im Wandel. Das Reich der Mitte zählt zu den größten Medikamentenmärken der Welt – und ist auf dem besten Weg, zum

„Barometer der Angst“: Werden Risiken ignoriert?

Die Aktienmärkte konnten in den USA und Europa in der vergangenen Woche neue Höchststände erreichen. Das bekannteste „Barometer der Angst“, der „Chicago Board Options Exchange Volatility Index“, ist gleichzeitig auf das niedrigste Niveau seit Beginn der Pandemie gefallen.

EZB-Sitzung: Weitere Impulse erwartet

Das PGIM Fixed-Income-Team wirft einen Blick auf die EZB-Sitzung vom 22. April. Erwartet wird zusätzliche Unterstützung von der Notenbank. Das Basisszenario der PGIM-Experten für den Euroraum sieht ein Wachstum von 5,4% im Jahr 2021 und 3,5% in 2022 vor.

Buchtipp der Woche

Marc Friedrich: Die größte Chance aller Zeiten
Was wir jetzt aus der Krise lernen müssen und wie Sie vom größten Vermögenstransfer der Menschheit profitieren.

Mythen-Check: Gesundheits-Vorsorge auf dem Prüfstand

Trotz eines guten öffentlichen Gesundheitswesens in Österreich, war die steigende Nachfrage in der privaten Gesundheitsvorsorge bereits vor Ausbruch der Corona-Pandemie spürbar. Gründe sind vor allem die sinkende Zahl an Kassenärzten und lange Wartezeiten.