Erneuerbare Energie: Immer günstiger 

Die Kosten der Erzeugung erneuerbarer Energie gehen seit einigen Jahren nachhaltig zurück. Alternative Energien werden auch im Vergleich zu fossilen Brennstoffen günstiger. Das eröffnet Chancen für unser Ernährungssystem.

NFT: Pinguin für 625.000 Dollar

Vor kurzem ging der Non-Fungible Token (NFT) eines Pinguins für 400 Ethereum, umgerechnet etwa 625.000 US-Dollar, über die digitale Ladentheke. Der Kauf des „Pudgy Penguin“ ist bemerkenswert – zumal sich die NFT-Branche in einer Krise befindet.

Weshalb die Value-Growth-Debatte fragwürdig ist

Investieren stellt einen dynamischen und kontinuierlichen Prozess dar, der sich nicht auf eine Momentaufnahme der Märkte reduzieren lässt. Doch Investoren, die Aktieninvestments im Rahmen der aktuellen Debatte kategorisch in Value und Growth unterteilen, laufen Gefahr, genau Letzteres zu tun.

Atomkraft: Comeback?

Durch die aktuelle Energiekrise und die mögliche Einstufung von Kernenergie als nachhaltige Stromquelle könnte es zu einem Comeback der Atomkraft kommen. Österreich gilt jedoch seit jeher als großer Gegner dieser Art der Energiegewinnung. 

Steuern: Einnahmen brechen alle Rekorde

Hierzulande gehen nicht nur die Gewinne der Energiekonzerne durch die Decke, sondern auch die Einnahmen des Staates. Im ersten Halbjahr durfte sich Finanzminister Magnus Brunner über Rekordeinnahmen in Höhe von 49,8 Milliarden Euro freuen.

Ukraine-Krieg belastet Immobilien

Die Pandemie und damit einhergehende Lieferengpässe machen der globalen Wirtschaft schon seit einiger Zeit zu schaffen. Der Krieg in der Ukraine kippt zusätzlich Öl ins Feuer. Was bedeutet das für den Immobilienmarkt in Österreich?

Aktien-Rallye: Was dahintersteckt

Die im Juni begonnene Rallye an den globalen Aktienmärkten wirft für Sébastien Galy, Makrostratege bei Nordea, Fragen auf: Handelt es sich dabei nur um eine Bärenmarktrallye oder steckt etwas Fundamentales dahinter?

Notenbanken in der Zwickmühle

Die Konjunkturentwicklung befindet sich rund um den Globus an einem wichtigen Scheideweg, die Notenbanken stehen weiter unter Druck: „Die hohe Inflation und das Tempo der Zinsanhebungen belasten die Wirtschaft“, berichtet die Bank Gutmann.

Bärenmarkt: Ist die Talsohle erreicht?

Die Börsen der Welt stehen im Bann eines zyklischen Bärenmarktes. Die Kennzeichen dieser Phase sind Gewinnwarnungen, steigende Zinsen und ein deutlicher Wirtschaftsabschwung – unter anderem ausgelöst durch den Krieg in der Ukraine und hohe Inflation.

Angst vor Kaltem Krieg 2.0 

Die andauernde Konfrontation zwischen Russland und dem Westen schürt erneut Sorgen über die Entstehung eines Kalten Kriegs 2.0. Shoqat Bunglawala, Anlage-Spezialist bei Goldman Sachs, kommentiert die gefährliche Situation.

Tech-Titel: Jahr des Umbruchs

Globale Technologietitel erlebten im Juli einen bemerkenswerten Aufschwung. Jedoch verwundert einige Anleger die schwache Performance des Sektors im bisherigen Jahresverlauf. Denny Fish, Portfolio-Manager bei Janus Henderson Investors, beleuchtet die Tech-Szene.

China Quadrat

China-Aktien? Nein Danke

„Im Juli habe ich unsere letzten verbleibenden Aktien des chinesischen Festlands sowie die Aktien eines Unternehmens aus Macau verkauft“, sagt Jason Pidcock, Asien-Spezialist bei Jupiter Asset Management. 

Werbung