19. November 2020

News

Europa: Verlorene Zeit

„Europa wird leider erst übermorgen in das Konzert der größten Wirtschaftsblöcke einstimmen – zu viel Zeit hat man durch eine vergleichbar naive Impfpolitik verloren“, so Thomas Böckelmann, leitender Portfoliomanager der Vermögensmanagement-Gesellschaft Euroswitch.

USA: Historischer Impuls für Wirtschaft

Joe Biden will mit einem historischen Infrastrukturprogram „die stärkste, widerstandsfähigste und innovativste Volkswirtschaft der Welt schaffen“. Hierfür sollen über die nächsten acht Jahre Ausgaben in Höhe von etwa 10% der jährlichen Wirtschaftsleistung der USA getätigt werden.

Europäische Aktien bergen großes Potenzial

Die Corona-Krise hat die europäische Wirtschaft hart getroffen. Wenn die Pandemie jedoch überstanden ist, dürften sich vor allem europäische Substanzwerte erholen – somit bieten Aktien interessante Anlagemöglichkeiten.

Covid verändert Wünsche beim Wohnen

Inwieweit sich Covid auf die finanzielle Situation der Haushalte auswirkt und wie das die Wünsche und Pläne bezüglich Sparverhalten und Immobilien beeinflusst, hat RE/MAX Austria in einer aktuellen Studie untersucht.

Bank of England: Vorreiter für höhere Zinsen?

Auf der jüngsten Sitzung des geldpolitischen Ausschusses der Bank of England wurde festgehalten, dass sich seit Februar die wirtschaftlichen Aussichten in mehrfacher Hinsicht verbessert haben. Insbesondere die Konjunktur in Großbritannien hat sich stärker entwickelt als erwartet.

Neuer Ansatz für Value-Investing

Der Value-Anlagestil verzeichnete über ein Jahrzehnt lang nur unterdurchschnittliche Renditen. Doch ein modifizierter Ansatz lässt stärkere Erträge erwarten, so Manfred Schlumberger, Investment-stratege der BB StarCapital AG.

VENPACE: Stärkung von Start-Ups

Gemeinsam mit drei anderen Investoren hat die VIG den InsurTech Fonds VENPACE etabliert. Dessen Ziel ist die Suche, finanzielle Unterstützung und Nutzung von jungen, international tätigen Technologieunternehmen.

Homeoffice-Gesetz Österreich: Die wichtigsten Neuerungen

Homeoffice-Gesetz: Mit 1. April 2021 treten in Österreich gesetzliche Neuregelungen für das Arbeiten von Zuhause in Kraft. Expertinnen von PwC Österreich geben einen Überblick zu den wichtigsten rechtlichen und steuerlichen Eckpunkten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Wenn die Bargeld-Nachfrage kollabiert

Pandemie und kontaktloses Zahlen gehören zusammen. Selbst in Ländern wie Deutschland, in denen Kreditkarten vergleichsweise wenig genutzt wurden, hat die Krise eine massive Veränderung des Verbraucherverhaltens ausgelöst. Bargeld gerät ins Hintertreffen.

Chinas Weg zur Supermacht

In geopolitischer Hinsicht wirkte Corona wie ein mächtiger Trendbeschleuniger: China hat sich als Supermacht behauptet, und der „Riesenpanda“ mauserte sich zum Drachen. Das Reich der Mitte ist heute für die Weltwirtschaft so bedeutend wie noch nie.

Gold- und Silber: reif für den Rebound

Nachdem Fed-Chef Jerome Powell bei der mit Spannung erwarteten Sitzung der US-Notenbank vergangene Woche erklärt hat, dass die Fed auf einen vorübergehenden Anstieg der Inflation nicht mit Zinserhöhungen reagieren werde, zeichnet sich ein Wendepunkt für die Realzinsen und damit auch für die Währungsmetalle ab.