12. April 2021

Wachstumswerte: vier große Themen für US-Aktien

In seinem Outlook für das zweite Quartal sieht Kevin Toney, CIO Global Equity von American Century Investments, vier große Themen, die trotz des kürzlichen Rückschlags für Wachstumswerte intakt bleiben.

Auch bei möglicherweise weiter steigenden Zinsen würden entscheidende Transformationen stattfinden, die unsere Zukunft neu definieren.

Elektrische und autonome Fahrzeuge

General Motors, Volkswagen, Ford und andere Autohersteller planten, bis Mitte der 2030er Jahre von Verbrennungsmotoren auf Elektroantrieb umzusteigen. Gleichzeitig hätten Google, Amazon, Hyundai, Aptiv, Lyft und andere Unternehmen Millionen von Testkilometern mit autonomen Fahrzeugen zurückgelegt, die sie bereits ab 2023 kommerziell einsetzen würden. Zu den potenziellen Nutznießern dieses Trends zählt Toney sowohl die traditionellen Autohersteller als auch Plattformen für das Carsharing. Darüber hinaus würden vor allem die Hersteller der dafür nötigen Halbleiter profitieren.

Medizin und Technologie

Fettleibigkeit und Diabetes haben laut American Century ein pandemisches Ausmaß angenommen. Und die Risikofaktoren wie ungesunde Ernährung, Arbeit am Schreibtisch – überhaupt: urbanes Leben generell – seien weiterhin gegeben. In der Entwicklung von neuen Medikamenten, am Körper zu tragenden technischen Geräten wie Insulinpumpen oder Systemen zur kontinuierlichen Blutzuckermessung sieht Toney große Chancen, diese chronischen Krankheiten zu bekämpfen.

Auch die Telemedizin hält er für ein wachsendes Angebot im Gesundheitssektor. Dabei würden leistungsfähigere Computer und schnellere Datenübertragung technologische Fortschritte in greifbare Nähe rücken, die wir früher für wirtschaftlich nicht machbar hielten. Die Konvergenz von Technologie und Biologie beschleunige die Entwicklung von Medikamenten und die Analyse von Daten eine personalisierte und kostengünstigere Gesundheits­versorgung. Robotertechnologie in der Chirurgie ermögliche es Ärzten, minimal-invasive Eingriffe mit mehr Präzision und Kontrolle durchzuführen. Toney: „Es profitieren sowohl die Gesellschaft als auch die Unternehmen – die einen von besseren Ergebnissen für die Patienten, die anderen von höheren Renditen.“

Internet der Dinge

Das Jahr 2021 könnte dank der Beschleunigung durch die Pandemie einen Wendepunkt für die breitere Implementierung von Robotern markieren. In sogenannten „Cobots“ – komplexen Maschinen, die im Tandem mit Menschen arbeiten – sieht Toney die Chance, Prozessautomatisierung voranzutreiben, die Effizienz zu steigern und geringwertige Tätigkeiten wegzurationalisieren. Von diesem Trend würden progressive Industrieunternehmen langfristig profitieren.

Banken: Digitalisierung schreitet voran

Nicht mehr die Nähe oder Kompetenz einer Filiale bestimme die Auswahl einer Bank, sondern innovative und komfortable Anwendungen würden Branding und Reputation prägen. Die durch die Digitalisierung zu erzielenden Effizienzsteigerungen würden gegen den starken Margendruck helfen. Und schließlich könnte die zunehmende Bedeutung von Skaleneffekten auch eine weitere Konsolidierung der Branche vorantreiben.

American Century/HK

Zum Newsetter anmelden

Bestellen Sie kostenfrei und unverbindlich den GELD-Magazin Newsletter, als optimale Ergänzung zur Print-Ausgabe von GELD-Magazin!
Zwei Mal im Monat versenden wir den Newsletter mit Themen rund um den Finanzmarkt und Wirtschaft.

Sie haben sich erfolgreich eingetragen.