16. November 2020

Sozial verantwortliches Investieren für höchste Ansprüche

Investieren und gleichzeitig Gutes für Umwelt sowie die Gesellschaft tun, und dabei attraktive Performance erzielen, das ist das Leitbild der neuen ACT4-Fondspalette des französischen Vermögensverwalters OFI AM.

Béryl Bouvier di Nota, stv. Dir. f. europäische Aktien und Fondsmanagerin für Impact-Strategien, OFI AM

Einer der wenigen positiven Aspekte der aktuellen Pandemie ist die Erkenntnis, dass Gesundheits- und Sicherheitsüberlegungen Vorrang vor wirtschaftlichen Erwägungen haben müssen. Börsennotierte Unternehmen mit klar definierten ESG-Zielen liefern klare Performance Indicators (KPIs) zu Umwelt-, Sozial- und Governance-Kriterien. Diese helfen Ihnen, ihre Struktur entsprechend zu verändern, sich zu entwickeln und schließlich neu zu definieren. Diese Unternehmen (die ESG integrieren) werden von Investoren zunehmend nachgefragt.

Einen Schritt weiter

OFI AM geht in dieser Hinsicht noch einen Schritt weiter. Das Unternehmen profitiert von seiner langjährigen Erfahrung im Bereich SRI, die es im Lauf von 25 Jahren erworben hat. Darauf basierend wurde ein umfassendes Angebot entwickelt – OFI Responsible Solutions (OFI RS) – das sich auf vier Ansätze stützt: Best-in-Class, Engagement, thematische und wirkungsorientierte Investitionen. „Für uns jedoch war und ist es von zentraler Bedeutung, dass positive Auswirkungen messbar sind. Wir alle wissen, dass die Investition in finanziell starke Unternehmen bedeutet, Aktien mit soliden Wachstums- und Gewinnaussichten, attraktiven Finanzkennzahlen und einem überschaubaren Verschuldungsgrad auszuwählen“, sagt Béryl Bouvier di Nota, stellvertretende Direktorin für europäische Aktien und Fondsmanagerin für Impact-Strategien bei OFI AM. „Diese positiven Auswirkungen müssen für jedes Unternehmen anhand spezifischer Indikatoren, die man auf vier Themen fokussieren kann, messbar sein“, führt Bouvier di Nota weiter aus.

Vier Themen im Fokus

Diese stehen im Einklang mit den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDG), die von den Vereinten Nationen 2015 festgelegt wurden. Die vier Themen beinhalten: Energiewende, Schutz der natürlichen Ressourcen, Gesundheit, Wohlbefinden und Sicherheit sowie soziale Akzeptanz und Eingliederung. So wurde eine Methodik entwickelt, um ein Impact-Unternehmen vom Engagement bis zur Messbarkeit zu qualifizieren. Diese bildet im Dialog mit den Unternehmen die beiden Säulen der Impact-Investitionen. Diese Sichtweise geht über den Rahmen der traditionellen ESG-Betrachtungen hinaus. So kann man echte Impact-Unternehmen von jenen unterscheiden, die sich nur den „Mantel der Nachhaltigkeit“ umgehängt haben. Dieser Ansatz wurde in unserem Fonds „OFI RS Act4 Positive Economy“ umgesetzt, der ebenfalls von der OFI-ESG-Methodik profitiert.

Auswahlprozess und Portfoliokonstruktion

 „Die Analyse dieser Zusatzfaktoren verbessert die finanzielle Leistung unserer Fonds erheblich“, sagte Frédéric Daty, Leiter der Abteilung Forschung und Finanztechnik bei OFI AM. „Wir haben dabei mehrere Kategorien identifiziert, die es uns ermöglichen, Unternehmen qualifiziert zu klassifizieren. Diese reichen von Spitzenunternehmen im Hinblick auf die ESG-Integration bis hin zu Unternehmen, die aufgrund ihrer Mängel disqualifiziert werden.“

Die Erfolgsgeschichte Betrachtet man die Leistung der in Bezug auf das ESG-Ranking am besten bewerteten Unternehmen und derjenigen, die sich über einen Zeitraum von zehn Jahren von unserem Ranking disqualifiziert haben, so zeigt sich, dass der Faktor „ESG-Prämie“ eine durchschnittliche jährliche Steigerung von 5,4 Prozent ergab, während der Faktor „ESG-Prämie“ bei „Nicht-ESG-Unternehmen“ nur 2,4 Prozent betrug (jeweils im Vergleich zum Referenzindex). Diese verantwortungsbewusste Investitionsmethode, die sich nicht ausschließlich an Geschäftszahlen orientiert, führt zu einer regelmäßigen Outperformance: im Sinne einer Mehrperformance, die marktunabhängig von strukturellen Verzerrungen entkoppelt ist. Sie wird sowohl in bullishen als auch in bearishen Phasen gemessen.

OFI AM/sj