11. Januar 2021

Natural Capital Investment Alliance des Prince of Wales

Während sich die Welt mit der Bewältigung der Klima- und Biodiversitätskrise auseinandersetzt, nimmt das Interesse an Investitionen in die Nutzung und den Erhalt von Naturkapital zu. Ungeachtet der Tatsache, dass die Hälfte des globalen BIP von Naturkapital abhängt, gibt es derzeit nur wenige Initiativen, die die Natur als Investitionsmöglichkeit fördern.

Die Allianz wurde von seiner königlichen Hoheit, dem Prinzen von Wales, im Rahmen seiner Sustainable Markets Initiative gegründet.

Um dieses Potenzial auszuschöpfen und Naturkapital als Thema in unterschiedliche Anlageklassen zu integrieren, bedarf es eines finanzorientierten Ansatzes. Darin liegt der Zweck der neu gegründeten Allianz. Die drei Gründungspartner – Lombard Odier, HSBC Pollination Climate Asset Management und Mirova, eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers – sind anerkannte Wegbereiter im Bereich Naturkapitalinvestitionen. Ihre Ziele lauten:

  1. Finanzmarktteilnehmer gewinnen, um Synergien zwischen traditionellen Anlegern und Vermögensverwaltern zu heben.
  2. 10 Mrd. USD für Naturkapital-Themen über alle Anlageklassen hinweg bis 2022 generieren.
  3. Als Anlaufstelle für globale Unternehmen und Finanzinstitutionen wirken, die ihre Investitionen in Naturkapital ausbauen wollen. 
  4. Anlagewissen und -expertise vermitteln, um Naturkapital-Investitionen zu fördern und die Skalierbarkeit geeigneter Anlageinstrumente sowie die vielfältigen Möglichkeiten in verschiedenen Anlageklassen aufzuzeigen. 

Seine Königliche Hoheit der Prinz von Wales kommentierte anlässlich des One Planet Summits: „Die Wechselbeziehung zwischen der individuellen Gesundheit und der Gesundheit des Planeten war noch nie so klar wie heute. Für so viele der Probleme, mit denen wir konfrontiert sind, hat uns die Natur mit dem Vorteil von Milliarden von Jahren der Evolution bereits die Lösungen geliefert. Aber die Zeit läuft uns davon, und wir sind dabei, viele einzigartige Schätze der Natur auszurotten, aus denen wir innovative und nachhaltige Produkte für die Zukunft entwickeln können. Wir müssen jetzt dringend versuchen, die Situation zu retten, indem wir in das Naturkapital als Motor unserer Wirtschaft investieren.“

„Das ist auch der Grund, warum ich eine Natural Capital Investment Alliance ins Leben gerufen habe, um uns dabei zu helfen, eine gemeinsame Sprache für Investitionen in Naturkapital zu finden, damit wir anfangen können, Gelder zu investieren und den Kapitalfluss zu verbessern.“

Hubert Keller, Managing Partner der Lombard Odier Gruppe, erläutert: „Die Investmentbranche strebt in erster Linie nach Rendite. Einige der überzeugendsten Wachstums- und Renditechancen ergeben sich heute aus dem Übergang zu einem nachhaltigeren Wirtschaftsmodell, das die Natur sowohl nutzt als auch bewahrt. Bei Lombard Odier entwickeln wir Lösungen, die es traditionellen Investoren ermöglichen, ihr Kapital so zu positionieren, dass sie von dieser ungenutzten Anlagemöglichkeit profitieren können. Wir sind stolz darauf, Gründungsmitglied dieser wichtigen Allianz zu sein, die von der Vision Seiner Königlichen Hoheit inspiriert ist, und dazu beizutragen, Kapital in einem Umfang zu mobilisieren, das den Chancen und Herausforderungen angemessen ist.“

Lombard Odier/Sj