Alternative Investments Award 2020

18. Mai 2020

Die Königsklasse der Investments wird vom GELD-Magazin seit 2001 kategorisiert und bewertet. Die Sieger werden im GELD-Magazin in einer umfangreichen Story veröffentlicht.

Kategorien nach Assetklassen
Die Einteilung erfolgte in erster Linie nach der verwendeten Assetklasse – z.B. nur Derivate: Managed Futures, Aktien: Equity Long-Short, Anleihen: Bondstrategien usw. Die Unterteilung innerhalb dieser Gruppen erfolgte nach der genauen Strategie (z.B. Long-Short mit Longbias und Long-Short marktneutral) und/oder, wo es Sinn macht, nach dem regionalen Schwerpunkt der Veranlagung.

Bewertung nach Sharpe Ratio
Bei der Bildung der Reihenfolgen innerhalb der einzelnen Kategorien wurden die Fonds absteigend nach der Sharpe Ratio sortiert. Die Sharpe Ratio errechnet sich aus der Performance abzüglich eines fiktiven sicheren Zinssatzes von angenommenen 0,5 Prozent, dividiert durch die annualisierte Standardabweichung (Volatilität). Da im Zähler der Formel der Fixzins abgezogen wird, wird die Sharpe Ratio bei Performancezahlen unter 0,5 Prozent negativ. In diesem Bereich hat die Sharpe Ratio keine sinnvolle Aussagekraft mehr, wonach bei negativen Sharpe Ratio-Ergebnissen die Reihung absteigend nach der Performance erfolgte. Die Bewertungen wurden in den Zeiträumen drei, fünf und zehn Jahren vorgenommen und geben somit sehr aussagekräftige Ergebnisse über den langfristigen Erfolg wider. Interessant ist dabei, dass sich die Reihenfolge der Fonds über die Jahre nicht sehr stark verändert, was den Rückschluss darauf zulässt, dass außergewöhnlich gute Produkte mit einer relativ hohen Wahrscheinlichkeit auch in Zukunft zu den Spitzenreitern gehören werden. Weitere Informationen: m.franzin@geld-magazin.at

Gewinner-Logo und Copyright-Richtlinien:
Sollten Sie das Siegerlogo auf Ihren Werbematerialien (Sujets, Präsentationen, Website …) präsentieren wollen, können Sie dieses – in Anlehnung an unsere Copyright-Richtlinien – zum Preis von 1.380,– Euro exkl. MwSt. pro Investmentfonds, für einen unbegrenzten Zeitraum, international, nützen. Für den Fall, dass Sie Ihre Platzierung auch textlich kommunizieren, bitten wir, dies – ebenfalls in Anlehnung an unsere Copyright-Richtlinien – nur unter Verwendung des vollen Wortlautes, wie folgt umzusetzen: Österreichischer Dachfonds Award des GELD-Magazins. Weitere Informationen: s.jovic@geld-magazin.at