GELD-Magazin, Juni 2018

CREDIT: beigestellt CFDs sind immer wieder Gegenstand von Diskussionen, wenn es um das ema Anlegersicherheit geht. Der richtige Umgang mit diesen Instrumenten will gelernt sein. Professionelle Schulung ist das A und O des Erfolgs beim Traden. CFDs verstehen und aktiv traden GELD ° Wie sehen Sie die Relevanz von Schu- lung in Bezug auf den Umgang mit CFDs? GABOR MEHRINGER: Gutes Grundwissen und Schulung sind Voraussetzungen für siche- res Navigieren im Bereich der CFDs. Beim Erstkontakt mit einem Neukunden frage ich immer nach seinen fachlichen Vorkenntnis- sen. Wenn er weder über Vorkenntnisse noch Erfahrung verfügt, empfehle ich immer, un- sere kostenlosen Schulungen in Anspruch zu nehmen, die ich in unserem Wiener O ce in Gruppen oder auch einzeln vornehme. Bieten Sie auch Online-Schulungen an? Selbstverständlich. Webinare werden laufend angeboten und durchgeführt, darüber hinaus bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, sich laufend über CMC-TV via YouTube oder direkt in der Handelsplattform weiterzubilden. Erst wenn der Kunde auf demDemo-Konto eine entsprechende Anzahl an erfolgreich umgesetz- ten Trades für sich verbuchen kann, empfehlen wir ihm, mit dem Live-Konto loszulegen. Wie stehen Sie zu den angekündigten Regulie- rungsmaßnahmen der ESMA für CFDs? Die Regulierungsbestrebungen sind zu respek- tieren, da sie der Anlegersicherheit dienen. Wir sind auf dieMaßnahmen, die sich auf Beschrän- kungen von Marketing, Vertrieb und Verkauf von CFDs an Privatkunden beziehen, gut vor- bereitet und werden diese wie gefordert zum 1. August umsetzen. In Deutschland gilt jetzt schon der Schutz vor einem negativen Kontostand, das kön- nen wir für Österreich schnell zuschalten. Die Auswirkungen auf das Tradingverhalten können wir noch nicht quantifizieren, doch vertrauen wir auf un- sere High-Value-Kunden, die weiterhin unser Haus für ihre Trades nutzen werden. www.cmcmarkets.at Gabor Mehringer, Vertriebsleiter, CMC Markets Österreich Im Gespräch mit Gabor Mehringer, CMC ° ALTERNATIVE INVESTMENTS Fonds mit Nachhaltigkeitsansatz verzeichnen immer mehr Mittelzuflüsse. Das zeigt das steigende Interesse der Anleger. Morningstar hat deshalb den Industriestandard für die Nachhaltigkeitsbewertung von Fonds gesetzt: Das Morningstar Sustainability Rating™ . Es hilft Anlegern, ihr Portfolio nach Umwelt- und sozialen Aspekten sowie Grundsätzen der ordentlichen Unternehmensführung (ESG) zu analysieren und entsprechend ihrer Vorstellungen anzupassen. Erfahren Sie mehr unter: global.morningstar.com/SustainableInvesting Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter. Schreiben Sie uns eine Mail an: nachhaltigkeit@morningstar.de #MStarESG Morningstar Sustainability Rating ™ Above Average Percentage Rank in Category: 23 Sustainability Score: 48 Wie nachhaltig sind Ihre Fonds?

RkJQdWJsaXNoZXIy MzgxOTU=